Putzmittel, die fast nichts kosten - Wundermittel Zitrusfrucht
Geschrieben von: Marianne

Putzmittel für Lau gibt es in jedem Haushalt - Zitronen zum putzen

 

hausmittel-saubermachenPutzmittel für Lau gibt es in jedem Haushalt. Denn Grossmutters Hausmittel sind mindestens genauso effektiv wie teure Supermarkt Mittelchen. putzen-mit-spass.de macht den Test! Was bringen Essig, Salz, Zitronen und Co wirklich im Kampf gegen Flecken, Kalk, Kaffee- und Teeränder. Oma's Hausmittel kannst Du schon für unter einem Euro im Supermarkt kaufen und nebenbei schaden sie weder der Umwelt noch Deiner Gesundheit. Tolle Sache!


Wundermittel Zitrone - 10 Tipps für Zitronen als Hausmittel

Zitronen sind bekannt als Vitamin-C-Bomben, doch die Zitrone kann noch viel mehr! In Kombination mit Kaffee getrunken helfen sie gegen Kopfschmerzen, ausserdem sind Zitronen ein echter Faltenkiller und sie sorgen für gute Laune! Dabei eignet sich die Zitrone aufgrund ihrer desinfizierenden Wirkung sowohl als Putzmittel als auch zum Reinigen von Wunden. Zitronenduft im Zimmer wirkt zudem entspannend und belebend.

 

      • Zitronenwasser als Geruchsvertilger: Gegen schlechte Gerüche auf Händen und Oberflächen hilft Zitronenwasser. Die Säure der Zitronen hemmt ausserdem Keime.

     

      • Mit Zitrusfrüchten Raucherfinger sauberputzen: Der Zitronensaft hilft auch gegen die Gelbfärbung an Händen und Fingern von Rauchern.

     

      • Arbeitsplatten und Oberflächen mit Zitronen reinigen: Die aufgeschnittene Zitronen mit Backpulver bestreuen und dann damit über die Oberflächen reiben. Hinterher mit einem feuchten Lappen nachwischen. Aber Achtung: Nicht bei rostfreiem Stahl oder Marmor sonst gibt's Verfärbungen!

     

      • Zitrone als Fettlöser: Beim Geschirrspülen kannst Du einen Teelöffel Zitronensaft mit ins Spülwasser geben, denn Zitronen sind zudem ein ausgezeichneter Fettlöser!

     

      • Vergilbte Wäsche wird mit Zitronensaft wieder weiss: Zitronen haben eine bleichende Wirkung. Wenn Du den Grauschleier loswerden möchtest, gib einfach eine halbe Tasse Zitronensaft mit in die Waschmaschine.

     

      • Strahlend weisse Fugen durch Zitronensaft: Mische ein bis zwei Teelöffelchen Zitronensaft mit Salz, so dass eine Paste entsteht. Die Mischung trägst Du nun auf eine ausgediente Zahnbürste auf. Mit leicht schrubbender Bewegung wird reibst Du nun damit über die Fugen. Danach mit feuchtem Lappen abwischen - Ergebnis sind strahlend weisse Fugen.

     

      • Mit Zitrusfrüchten Kalkablagerungen an Armaturen wegputzen: Einfach mit der Schnittfläche einer halbierten Zitrone über den verkalkten Wasserhahn reiben und den Saft über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag die Armaturen mit einem trocknen Lappen polieren - Fertig.

     

      • Holzmöbel-Politur selber mixen: Mach Dir Deine eigene Politur aus zwei Tassen Öl und Zitronensaft. Die Politur kannst Du mit einem weichen Tuch in das Holz einreiben. Um Kratzer in hellem Holz zu reduzieren, kannst Du das Holz mit einer Lösung aus Öl und Zitrone im Verhältnis 1:1 behandeln.

     

      • Verfärbte Kunstoffboxen werden wieder sauber dank Zitronenwasser: Wer kennt das nicht, die Spagetti-Soße wurde in einer Plastikbox aufbewahrt und ist dann total eingefärbt... Diese Verfärbungen verblassen wieder, wenn Du die Plastikbox in Zitronenwasser einweichst und hinterher in der Sonne trocknen lässt.

     

    • Zitronen eignen sich ideal um Frühstücksbrettchen sauber zu machen: Verschmutzte Holzbrettchen kannst Du mit Zitronenhälften abreiben. Anschliessend Zahncreme auftragen, einige Minuten wirken lassen und dann gründlich abspülen. So werden nicht nur Schmutzreste entfernt, sondern auch unangenehme Gerüche.

 

...noch mehr Haushaltstipps? Klicke hier...

 
 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren